NISSAN LEAF: Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 20,6–18,5; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km*
„NISSAN Intelligent Mobility“-Logo

EINE AUFREGENDE FAHRT DURCH'S LEBEN

SMART. SICHER. EINFACH.



Mehr Funktionen, die Ihnen helfen



NissanConnect Telematik
Der NISSAN LEAF kann an ein Vehicle-to-Home-System angeschlossen werden.

VEHICLE TO GRID

Alle NISSAN Elektrofahrzeuge ab Modelljahr 2013, die mit dem CHAdeMO Schnellladeanschluss ausgestattet sind, können mittels bidirektionalen CHAdeMO Ladestationen nicht nur aufgeladen, sondern auch entladen werden, also Strom abgeben. So wird Ihr NISSAN Elektrofahrzeug zum fahrenden Pufferspeicher. Ein Ladesystem, welches die Rückspeisung von Strom ermöglicht, hat NISSAN auf dem Genfer Autosalon und auf der IAA in Frankfurt vorgestellt. Es laufen zum gegenwärtigen Zeitpunkt Pilot-Projekte zu diesem Thema. 

NISSAN LEAF Videogalerie

Video

Der NISSAN LEAF mit e-Pedal¹

Spaß mit nur einem Pedal

Der NISSAN LEAF mit ProPILOT²

Fortschrittliche Technologien für ein besseres Fahrerlebnis

Der NISSAN LEAF mit ProPILOT Park

Einparken war noch nie so einfach

Der NISSAN LEAF mit verbesserter Aerodynamik

Zerschneiden Sie die Luft

Für Informationen zu den Einschränkungen der NISSAN Intelligent Mobility Technologien und den NISSAN Fahrerassistenz-Systemen klicken Sie hier.

 

*Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure) für den NISSAN LEAF e+ N-Connecta 62 kWh inkl. Batterie. Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Faktoren wie Fahrweise, Geschwindigkeit, Topografie, Zuladung, Außentemperatur und Nutzungsgrad elektrischer Verbraucher haben Einfluss auf die tatsächliche Reichweite. Die meisten Faktoren können vom Fahrer beeinflusst werden und sollten zugunsten maximaler Reichweite stets berücksichtigt werden.

 

¹Die Fahrerassistenzsysteme können physikalisch und systembedingt vorgegebene Grenzen nicht überwinden. Der Fahrer muss deshalb stets aufmerksam sein und ggf. selbst eingreifen. Einige Funktionen können möglicherweise je nach Bedingungen und Umstand nicht funktionieren. Klicken Sie hier, um die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für NISSAN Technologien zu lesen.

 

²Nicht in allen Modellen serienmäßig. ProPilot ist ein Fahrassistenz-System ausschließlich für Autobahnen oder Schnellstraßen mit Fahrbahntrennung. Fahrerassistenzsysteme sind elektronische Zusatzeinrichtungen in Kraftfahrzeugen zur Unterstützung des Fahrers in bestimmten Fahrsituationen. Sie sind kein Ersatz für einen sicheren Fahrstil, der stets den eigenen Fähigkeiten, der Straßenverkehrsordnung sowie den Straßen- und Verkehrsverhältnissen angepasst sein muss.