*Nissan Juke Visia 1.0 DIG-T 84 kW (114 PS), Benziner: Kraftstoffverbrauch (l/100 km): innerorts 5,8, außerorts 4,4, kombiniert 5,0; CO₂-Emissionen kombiniert (g/km): 113; Effizienzklasse: B; Nissan Juke: Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0; CO₂-Emissionen kombiniert (g/km): 114–113; Effizienzklasse: B.**

** Wie bei jedem Fahrzeug können Verbrauch und Fahrleistungen in der Praxis je nach Fahrweise, technischem Zustand, nicht serienmäßigen An- und Aufbauten, Straßenbeschaffenheit und örtlichen klimatischen Bedingungen von den nach Prüfnorm ermittelten Werten abweichen. Seit dem 1.  September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem neueren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der geänderten Prüfbedingungen sind die nach WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach NEFZ gemessenen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Bezeichnungen beziehen sich auf die einzelnen Phasen des WLTP-Messverfahrens und die zugrunde liegenden Fahrgeschwindigkeiten.

¹ 19’’-Leichtmetallfelgen optional erhältlich.

² Nissan ProPILOT ist für bestimmte Modellversionen erhältlich, serienmäßig oder optional und nur in Verbindung mit Automatikgetriebe. ProPILOT ist eine fortschrittliche Fahrerassistenz-Technologie, die jedoch keine Kollisionen verhindern kann. ProPILOT ist ausschließlich für Autobahnen oder Schnellstraßen mit Fahrbahntrennung gedacht und der Fahrer muss weiterhin seine Augen auf dem Verkehrsgeschehen und seine Hände am Lenkrad behalten. Der Fahrer sollte alle Verkehrszeichen beachten und die Straßenverkehrsordnung einhalten. Der Fahrer ist dafür verantwortlich, zu jeder Zeit aufmerksam zu bleiben, sicher zu fahren, Geschwindigkeitsbegrenzungen sowie eine für die jeweiligen Straßenverhältnisse sichere Geschwindigkeit einzuhalten und die Kontrolle über das Fahrzeug zu behalten. Genauere Informationen finden Sie in der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs.

³ Sie sollten sich nicht ausschließlich auf die Komfortfunktionen für den Fahrer verlassen. Die Fahrerassistenz-Systeme können physikalisch und systembedingt vorgegebene Grenzen nicht überwinden. Der Fahrer muss deshalb stets aufmerksam sein und ggf. selbst eingreifen. Einige Funktionen können möglicherweise je nach Bedingungen und Umständen nicht funktionieren. Geschwindigkeits- und andere Begrenzungen gelten. Für die allg. Betriebsbedingungen der Nissan Technologien wenden Sie sich bitte an Ihren Nissan Partner oder besuchen Sie www.nissan.de.

⁴ Das Verbinden eines Smartphones mit den NissanConnect-Diensten sollte nur erfolgen, wenn das Fahrzeug sicher geparkt ist. NissanConnect ist nur unter Berücksichtigung aller Regeln der Straßenverkehrsordnung zu nutzen. Fahrer sollten das System nur benutzen, wenn dies sicher ist. Freisprecheinrichtungen können die Aufmerksamkeit von der Straße ablenken und sich negativ auf die vollständige Kontrolle über das Fahrzeug auswirken. Das Ansprechverhalten und die Verwendung der Funktionen können beeinträchtigt werden, wenn das Fahrzeug ein schlechtes Signal empfängt. Stellen Sie für eine optimale Nutzung sicher, dass Ihr Auto über eine gute Netzabdeckung verfügt. NissanConnect ist für 3 Jahre ab dem Kauf kostenlos verfügbar, dann ist ein Abonnement erforderlich. Serviceleistungen und Anwendungen sind nur in ausgewählten europäischen Ländern und mit bestimmten Nissan Modellen gemäß den allgemeinen Vertragsbedingungen verfügbar.

⁵ WLAN im Fahrzeug ist ein kostenpflichtiger Service, der als Abonnement verfügbar ist. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Nissan Partner oder auf www.nissan.de.

⁶ Die Verbindung eines Mobiltelefons zur Nutzung von NissanConnect Services sollte nur erfolgen, wenn das Fahrzeug sicher geparkt ist. Die Nutzung des Systems darf nur unter Einhaltung der Vorschriften der Straßenverkehrsordnung erfolgen. Der Fahrer darf das System nur verwenden, wenn dies sicher möglich ist. Die Benutzer müssen sich bewusst machen, dass auch Freisprechsysteme den Fahrer ablenken und die Kontrolle über das Fahrzeug negativ beeinträchtigen können.

⁷ Kostenlose Services (Nissan on Google Assistant, Fahrtenbuch & Analyse, Nissan Assistance, Pannenhilfe, Fahrzeugstatus, Batteriemanager – nur für Elektrofahrzeuge) sind für einen Zeitraum von sieben Jahren kostenlos erhältlich, abhängig vom Modell und/oder der Ausstattungsvariante. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Nissan Partner oder auf www.nissan.de.

⁸ Das gezeigte Zubehör ist bei ausgewählten Ausstattungsvarianten serienmäßig oder nur als Zusatzausstattung enthalten. Es können Zusatzkosten anfallen.

Die gezeigten Bilder dienen nur der Orientierung. In einigen Fällen zeigen die Bilder Fahrzeuge, die nicht der lokalen Spezifikation entsprechen, und bilden kein bestimmtes Modell, Angebot oder eine bestimmte Ausstattungsvariante ab. Die gezeigten Ausstattungen sind möglicherweise nicht verfügbar oder sie sind auf bestimmte Ausstattungsvarianten beschränkt bzw. nur optional (gegen Aufpreis) erhältlich.